Tipps & Infos zum Kredit

Ein online-Kredit als günstiger Kredit

Online Kredite gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die Ansicht, hier ist immer ein günstiger Kredit dabei, ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Es kommt immer auf das Gesamtpaket aus allen Konditionen an, die darüber entscheiden, wie attraktiv ein Darlehen unterm Strich ist.


Günstiger Kredit als online-Kredit

Günstiger Kredit als online-Kredit

Schnell und einfach den finanziellen Spielraum erweitern – lange war dieses Motto eher ein Wunschtraum, die Bearbeitungszeit für ein Darlehen dauerte mitunter Wochen. Seit Online Kredite zunehmend verbreitet sind, hat sich diese Situation deutlich verändert. Durch eine automatisierte Bearbeitung halten Antragsteller mitunter umgehend eine unverbindliche Zusage in den Händen.

Ob ein Online Kredit aber immer ein günstiger Kredit ist, steht auf einem anderen Blatt. Woran erkennen Kreditnehmer ein günstiges Darlehen und welche Konditionen zählen besonders? Der Kredit kann heute nicht nur mit der kurzen Bearbeitungszeit punkten. Da viele Direktbanken dieses Darlehen nutzen, ist es oft auch ein günstiger Kredit.

Ein Kredit ist mehr als der Zins

Trotz dieser weitverbreiteten Ansicht sollte man sich von einem niedrigen Kreditzins nicht zu stark beeinflussen lassen. Wie sich immer wieder zeigt, nutzen Banken alle möglichen Chancen, um das Betriebsergebnis zu verbessern. Dazu gehört auch, dass die Restschuldversicherung zwar in der Theorie freiwillig ist, trotzdem die Entscheidung beeinflussen kann.

Allerdings bleibt dies für Verbraucher nicht ohne Folgen: Ein vermeintlich günstiges Darlehen wird auf diese Weise teurer. Online Kredite sollte man aus diesem Grund genauso eingehend wie die Offerten der Banken vor Ort prüfen. Und die Restschuldversicherung ist nur ein Teil der Kreditnebenkosten.

Online Kredit – ohne Bonität geht´s nicht


Ein weiterer Punkt, der einen Online Kredit unter Umständen teuer machen kann, ist die Bonität des Antragstellers. Ein vermeintlich günstiger Kredit kann teuer werden, wenn die Bank ein höheres Ausfallrisiko erkennt und deshalb den Zins anzieht. Um die Angebote eingehend und objektiv prüfen zu können, sollte man eine Konditionenabfrage ins Auge fassen. Wichtig: Die Bank muss so auch bei der Schufa anfragen, da sonst die Bonität leiden kann.

Günstiges Darlehen dank flexibler Konditionen

Natürlich ist der Kreditzins für Online-Kredite nicht das einzige Entscheidungskriterium. Auch andere Konditionen, welche Gestaltungsmöglichkeiten in der Rückzahlungsphase betreffen, verdienen Beachtung. Dazu gehört unter anderem der Fakt, das ein günstiger Kredit bzw. dessen Raten an sich ändernde finanzielle Rahmenbedingungen angepasst werden können.

Verschiedene Anbieter der Online-Kredite gehen inzwischen sogar soweit, dass sie Stundungen und Sondertilgungen ohne Aufpreis in Aussicht stellen – und das Darlehen auf diese Weise attraktiver für den Kreditnehmer gestalten.